Ihr liebt Mode und Kosmetik, verwöhnt Eure Gaumen gerne mit erlesenen Köstlichkeiten, legt Wert auf ein gemütliches Zuhause mit stilvollen Deko-Elementen, beschenkt Eure Lieben gerne mit aussergewöhnlichen und besonderen Geschenken, liebt es für Eure Kindern liebevolle Mode und Spielsachen zu entdecken?
Dann seid Ihr hier genau richtig.
Ich teste Shops / Produkte und schreibe hier meine Erfahrungen nieder.
Vielleicht findet Ihr hier den ein oder anderen hilfreichen Tipp :-)
Um den Blog etwas Persönlichkeit von mir einzuhauchen, werde ich Euch auch etwas an meinem Leben teilhaben lassen, und schöne Anlässe oder Dinge die mich beschäftigen, mit Euch teilen.

Freitag, 28. September 2012

schön langsam wirds Zeit für Herbsteko - Mamaaaa ich brauch einen Herbstkranz


Graues Wetter, Regen, Kälte, Nässe... 

ja, die kurzen, schönen Sommertage sind vorbei, und der Herbst ist bei uns im bayrischen Wald angekommen.

Gerade sind wir wieder etwas fit von unserer 2 - Wochen Grippe und ich wollte den gestrigen Regentag eigentlich nutzen um auf dem Dachboden meine Herbstdeko zu suchen und die Wohnung zu dekorieren...

Eigentlich, denn nach 2 Stunden hatte ich meine Dekoration immer noch nicht gefunden. 

Ich war mir eigentlich sicher, dass sie toll sortiert in einem beschrifteten Karton in der Ecke steht... aber naja.. unauffindbar.. leider.. 
Ich werde also das Wochenende damit verbringen, erst mal den Dachboden wieder zu entrümpeln und zusammen zuräumen. 

Doch so leicht lies ich mich nicht unterkriegen, wenigstens etwas herbstliche Deko wollte ich in der Wohnung haben.

Also schrie ich laut nach meiner Mama, und fragte sie, ob sie mir nicht schnell einen hübschen Kranz für den Tisch binden könnte. 
Sie hat ja die tolle Begabung wunderschöne Kränze selbst zu binden und zu schmücken. 
Jedes Jahr auf Weihnachten überrascht sie mich mit einem selbstgebundenen Tischschmuck.
HIER hatte ich Euch ja schon Bilder von ihren Kränzen zur Weihnachtszeit gezeigt. 


Bereits nach einer Stunde, kam meine Mama mit einem wunderschönen Kranz. 
Sie hatte sich Grünzeugs vom Garten und vom Wald geholt, schmückte den Kranz noch mit Hagebutten und Kastanien...


... kleinen Tannenzapfen und einen künstlichen Fliegenpilz. 
In der Mitte ist noch eine grosse rote Kerze platziert. 


Ich bin wirklich immer wieder überrascht, wie hübsch ihre selbst gebundenen Kränze aussehen, wie gesagt, ich wünschte ich würde es so toll hinbekommen.

Ich erfreu mich jetzt erst mal bei einer grossen Tasse Kaffee an meinem hübschen Tischschmuck und bedanke mich heute bei Mama mit einem extra grossen Stück Kuchen :)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen