Ihr liebt Mode und Kosmetik, verwöhnt Eure Gaumen gerne mit erlesenen Köstlichkeiten, legt Wert auf ein gemütliches Zuhause mit stilvollen Deko-Elementen, beschenkt Eure Lieben gerne mit aussergewöhnlichen und besonderen Geschenken, liebt es für Eure Kindern liebevolle Mode und Spielsachen zu entdecken?
Dann seid Ihr hier genau richtig.
Ich teste Shops / Produkte und schreibe hier meine Erfahrungen nieder.
Vielleicht findet Ihr hier den ein oder anderen hilfreichen Tipp :-)
Um den Blog etwas Persönlichkeit von mir einzuhauchen, werde ich Euch auch etwas an meinem Leben teilhaben lassen, und schöne Anlässe oder Dinge die mich beschäftigen, mit Euch teilen.

Sonntag, 12. Februar 2012

Schneekirche Bayerischer Wald in Mitterfirmiansreut



Seit heute morgen war bei uns strahlend blauer Himmel und die Sonne lachte - ein toller Tag, um einen Familienausflug zu starten.

Wir entschieden uns, die Schneekirche im Bayrischen Wald, welche in dem kleinen Dorf namens Mitterfirmiansreut steht, anzusehen.


Das kleine Dorf, gehört zu der Gemeinde Philiipsreut und befindet sich nahe an der Grenze zu Tschechien.
Dies ist von uns aus ca. eine dreiviertel Stunde Fahrzeit entfernt. 
Wir sind gleich nach dem Mittagessen losgefahren, und waren alle schon sehr gespannt, was uns erwarten wird. 
Trotz des schönen Wetters, war es sehr, sehr kalt, wir waren natürlich warm eingepackt, und für Timo hatten wir den Schlitten mitgenommen, da wir wussten, dass es einige Meter steil bergauf zu laufen sein werden...


Wir fanden relativ schnell einen Parkplatz, und schon konnte es losgehen...
Von ganz unten, sieht die Strecke schon mal sehr steil aus...


Über die gesamte Strecke, sind sehr hübsche Schneekunstwerke zu sehen. 
Was für ein Glück - da konnten wir unbemerkt immer kleine Pausen einlegen, und uns die Kreationen betrachten...


Hier seht Ihr Mama, vor 2 Schneesternen - leider wollte sich unser Sohn nicht vor diesem Kunstwerk fotografieren lassen, naja, gut dass noch mehr Kunstwerke den Weg zieren...


Irgentwann, hatten wir es doch noch geschafft, nach ein paar "Fotoversuchen" ein Bild vor einer Schneekreation mit unserem Sohn zu bekommen. Leider hat Oma die Technik mit der Kamera nicht so heraus, und so, sind nur wir auf dem Bild, und das Schneekunstwerk nicht ganz zu sehen... aber naja... wir haben ein Bild *gg*


Von weitem, sahen wir schon die Spitze der Schneekirche, jetzt konnte es nicht mehr lange dauern, bis wir unser Ziel erreichten.
Wurde auch Zeit, es ist nämlich garnicht sooo einfach gewesen, Timo mit den Schlitten hochzuziehen... bzw hochzuschieben...


Und hier ist sie nun, die Schneekirche.
Rundherum, standen noch verschiedene Stände, an denen man sich Glühwein, Socken oder allerhand Deko-Zeugs kaufen konnte. 


Und hier seht Ihr das innere der Kirche - ich war überrascht, wie gross sie ist. Hier passen wirklich sehr viele Leute rein.

 Sieht auf jeden Fall super aus, echt - wir machten ein paar Fotos und hielten uns etwa eine viertel Stunde darin auf.

Timo wollte natürlich nicht mehr brav im Schlitten sitzen bleiben, und erkundete zu Fuss die Schneekirche. 


Man konnte aussen um die Kirche rumgehen, und etwas weiter hinten, war noch diese Glocke, die musste ich natürlich auch fotografieren.


Timo bekam natürlich noch eine Kleinigkeit - wie Ihr sehen könnt - rosane Schuhe - rosa??? ja, gut - ist zwar keine Männerfarbe ABER die kosteten nur 4,50 Euro und sind reine Handarbeit - ein super Schnäppchen, sie sind aus Filz und halten die kleinen Kinderfüsse bestimmt ganz warm. Leider gab es Timos Grösse nur in dieser Farbe, und darum hat Timo jetzt rosa/weisse Filzschuhe. 


Timo wollte zwar noch nicht nach Hause, aber es war Zeit die Heimreise anzutreten. 
Natürlich aber erst, nach dem wir einen Glühwein getrunken haben ;-)

Es waren wirklich sehr schöne Stunden und die Schneekirche ist es absolut Wert sie sich anzusehen. 





















Kommentare:

  1. Oh wow sieht es dort toll aus. Die Schneefiguren sind ja toll. lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ein richtig toller Bericht...super geniale Bilder <3

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön :)

    ist wirklich super dort, wollte erst nicht hin, aber Mama wollte sie unbedingt sehen, jetzt bin ich froh, dass wir hingefahren sind :)wäre schade gewesen, wenn wir uns das nicht angesehen hätten

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja wirklich toll und die rosanen Schuhe gefallen bestimmt der Mama *lach*

    AntwortenLöschen
  5. hihihi *gg* die Schuhe, sind das beste vom ganzem Ausflug *gg* hihihi

    AntwortenLöschen